Zurück

Produkte Bauteile aus Technischer Keramik zur Füllstandmessung

Bauteile aus Hochleistungskeramik für Sensoren zur Füllstandmessung

Flexible und zuverlässige Füllstandmessung in Silos oder Tanks

Das Biegeverhalten, die Sauerstoffleitfähigkeit, sowie die Mikrowelleneigenschaften unserer speziell entwickelten Oxidkeramiken machen diese in der Sensortechnik unverzichtbar. Füllstandssensoren arbeiten immer häufiger mit Radar oder Ultraschallsendern aus Aluminiumoxid F99,7 oder F99,7 hf. Die Füllstandsmessung nutzt die Aluminiumoxidkeramik dabei als Antenne/Sender der Radarwellen, Mikrowellen oder Ultraschallwellen. In Bevorratungstanks wird die Messung des Füllstands unter anderem mit Elektrodenträgern aus korrosionsbeständigem magnesiumstabilisiertem Zirkonoxid FZM realisiert.

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Radar- oder Ultraschallsender aus Aluminiumoxid

Radar- oder Ultraschallsendern aus Aluminiumoxid F99,7 oder F99,7 hf sind äußerst korrosionsbeständig.
Material:
F99,7 F99,7 hf

Elektrodenträger aus Keramik

Eine Elektrode aus Platin wird in das magnesiumstabilisierte Zirkonoxid FZM oder Aluminiumoxid F99,7 gasdicht eingesintert.
Material:
FZM F99,7

Sie interessieren sich für unsere Produkte oder haben eine konkrete Projektanfrage?

Bitte nennen Sie uns im Folgenden einige technische Spezifika über die Projekt- und Prozessanforderungen, sodass wir uns direkt mit konkreten Umsetzungsmöglichkeiten bei Ihnen melden können. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und kümmern uns zeitnah persönlich um Ihr Anliegen!

×

Ihr Browser wird nicht unterstützt!


Bitte laden Sie sich einen geeigneten Browser: Opera, Safari oder Google Chrome.
Dankeschön!