Neue Fallstudie

Für das auf Flüssig-Argon basierende kryogene Kühlungssystem der vier Neutrinodetektoren ProtoDUNE am CERN (Frankreich), sowie für die beim FERMILAB (Batavia / Chicago, USA) installierten Short-Baseline-Fern- und Nahdetektoren, entwarf, produzierte und testete DEMACO (Niederlande) ein kryogenes Verteilungssystem. Demaco setzte dabei 54 elektrische Isolatoren aus FRIALIT F99,7 ein, um die kryogenen Kühlungsleitungen des Systems elektrisch zu unterbrechen. Alle Prozessrohre, welche mit dem Kryostaten verbunden sind, wurden für eine Betriebstemperatur von 77 K und einen Betriebsdruck von 10 bar ausgelegt und dienen an jedem Prozessrohr als dielektrische

Spannungsunterbrechung von 10 pF oder weniger. Die Isolierrohre bestehen aus Al2O3 Keramikrohren von FRIATEC, welche beidseitig an Edelstahlrohre gelötet sind, die stumpf an die Prozessrohre geschweißt werden. 


Um die Anforderungen der Gesamtspezifikationen von CERN und FERMILAB zu erfüllen, entwarf DEMACO in enger Zusammenarbeit mit FRIATEC ein Verteilersystem. Mit den Isolierrohren aus FRIALIT F99,7 werden alle technischen Spezifikationen und Prüfanforderungen erfüllt. 


Die wichtigsten technischen Eigenschaften:


  • Isolationsspannung: 2000 V DC
  • Isolationswiderstand: > 1 MΩ
  • Betriebstemperatur: 77 – 320 K
  • Betriebsdruck: 10 bar
  • Helium Leckrate: ≤ 10-9 mbar*l/s bei Auslegungsdruck
  • Nenndurchmesser: DN25 – DN50
  • Kälteschocktest: Flüssiger Stickstoff bei 77 K
  • Sauberkeit: UHV-Reingungsanforderungen

Weitere Neuigkeiten

Hier haben Reizgase keine Chance

Kyocera Abluftwäscher in der nasschemischen Herstellung homöopathischer Heilmittel

Betriebsübergang der Division Keramik der FRIATEC GmbH zu KYOCERA Fineceramics Solutions GmbH

Die Division Keramik der FRIATEC GmbH wird Tochter-GmbH der deutschen KYOCERA Fineceramics GmbH und damit Teil von Kyocera

In 2 Wochen zum Prototypen in Serienqualität

Kyocera sorgt für zusätzlichen Speed in der Produktentwicklung

Verbessertes Magnetventil für FRIDURIT Abluftwäscher

Geeignet für VE-Wasser, minimiert Wasserschlag, und ist geräuscharm

Neue Fallstudie

Isolierrohre für kryogene Systeme

×

Ihr Browser wird nicht unterstützt!


Bitte laden Sie sich einen geeigneten Browser: Opera, Safari oder Google Chrome.
Dankeschön!