Zurück

Aluminiumoxide F99,7

Ingenieurkeramik von Kyocera

F99,7 ermöglicht wirtschaftliche Universallösungen bei Erfüllung extremer Anforderungen

F99,7 hat sich als äußerst vielseitig einsetzbarer keramischer Werkstoff in zahlreichen Anwendungsgebieten etabliert. Das breite Spektrum exzellenter Eigenschaften bei überzeugendem Preis-Leistungsverhältnis begründet die häufige Wahl dieses Werkstoffs. Die FDA Zulassung von F99,7 öffnet diesem Material von Kyocera das weite Anwendungsfeld für Maschinen in der Lebensmittelverarbeitung und Pharmazie, die im Hinblick auf Hygieneanforderungen und Prozesssicherheit höchst anspruchsvoll in der Auswahl der verwendeten Werkstoffe sind. Sehr hoher elektrischer Widerstand und elektromagnetische Transparenz zeichnen F99,7 für den Einsatz in der Röntgentechnik und in Beschleunigereinheiten aus. Die über Jahrzehnte hinweg ausgereifte Materialentwicklung ermöglicht die Herstellung von Großbauteilen, die in diesen Abmessungen für Hochleistungskeramik einzigartig sind. Aufgrund des feinen Gefüges können durch Feinbearbeitung brillante Oberflächenqualitäten erzielt werden. Die Korrosionsbeständigkeit der Korngrenzfase konnte durch den weitgehenden Verzicht auf die üblichen Sinterhilfsmittel auf bestes Niveau entwickelt werden. 

Vorteile von F99,7

reines Aluminiumoxid
dicht
besonders verschleißfest und korrosionsbeständig
höchste elektrische Isoliereigenschaften

Werkstoffbestandteile F99,7

hochreines Aluminiumoxid für wirtschaftliche Universallösungen