Zurück

Elektrotechnik und Elektronik Analytik und Labor
Vakuumtechnik

Keramik für die Vakuumtechnik

Das Ultra-Hochvakuum stellt neue Anforderungen an die klassischen Werkstoffe und Verbindungstechniken. Unsere Keramik ist porenfrei und frei von Ausgasungen, verfügt über eine enorme mechanische Festigkeit, hohe Gasdichtigkeit, saubere Oberflächen, gute Temperaturwechsel- sowie Korrosionsbeständigkeit und ist somit für den Einsatz im Hochvakuum ausgezeichnet geeignet. Die hochvakuumdichte Verbindung zu metallischen Aggregaten wird durch die hochentwickelte Löttechnik von Kyocera geschaffen. Mit elektrischen Durchführungen aus Keramik-Metall-Verbundbauteilen können hohe Ströme, hohe Spannungen oder kleinste Messsignale zwischen Vakuumkammer und Außenwelt übertragen werden. Die Keramik dient zur sicheren Trennung von Bereichen unterschiedlichen Potentials. Die gute elektrische Isolation des Werkstoffs in Verbindung mit hoher mechanischer Festigkeit sind Voraussetzungen für leistungsfähige Durchführungen.

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Keramische Produkte für die Vakuumtechnik

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Produkte für Ihre Anwendung in der Vakuumtechnik:

Durchführungen mit Keramik

Einfachdurchführungen und Mehrfachdurchführungen in Standardausführungen und individuell nach Kundenwunsch

Isolatoren und Isolierrohre aus Keramik

Keramische Isolatoren und Isolierrohre für Hochspannungsanwendungen

Beschleunigerbauteile aus Hochleistungskeramik

Keramische Komponenten für Beschleunigereinheiten
×

Ihr Browser wird nicht unterstützt!


Bitte laden Sie sich einen geeigneten Browser: Opera, Safari oder Google Chrome.
Dankeschön!